preloader image Wasserstoff-Header

Wasserstoff:
Emissionsfrei unterwegs mit Allguth

Wir glauben an die Zukunft der emissionsfreien Wasserstoff-Mobilität, die nicht nur unser Klima schützt, sondern dank der hohen Reichweite und der kurzen Betankungszeit attraktive Vorteile bietet. Deshalb haben wir 2017 als erster Mittelständler in Deutschland, gemeinsam mit dem Technologiekonzern Linde, eine Wasserstoff-Tankstelle eröffnet – in der Kreillerstr. 220 in München. Weitere Standorte mit Wasserstoff-Zapfpunkt sind in Planung.

Um die globalen Klimaziele zu erreichen, führt an einer klimaneutralen Um- und Neugestaltung des Straßenverkehrs- und Wärmesektors kein Weg vorbei. Wir wollen mit Allguth nicht Zaungast, sondern Teil der Veränderung sein und es ist unser Bestreben, klimaneutrale Kraftstoffe zur Verfügung zu stellen.

„Wir von Allguth sind der festen Überzeugung, dass mittelfristig das Thema CO2-freier Wasserstoff in den Fokus rücken wird, sei es in Verbindung mit einer Brennstoffzelle oder als Basisstoff für die Erzeugung synthetischer Kraftstoffe, sogenannter E-Fuels“, so Geschäftsführer Christian Amberger. „Als erstes mittelständisches Mineralölunternehmen in Deutschland haben wir deshalb eine Wasserstofftankstelle im Münchner Osten eröffnet. Weitere sind geplant.“

Emissionsfrei, hohe Reichweite und kurze Betankungszeit – das sind die großen Vorteile der Wasserstoff-Mobilität.

Die Wasserstoff-Zapfsäule an unserer Allguth Station im Münchner Osten wird unter anderem vom RidePooling-Dienst CleverShuttle genutzt, der mit seiner wasserstoffbetriebenen Fahrzeugflotte auf diesen Kraftstoff setzt. „Im Vergleich zu Benzin- oder Dieselfahrzeugen haben wir wesentlich weniger Wartungs- oder Servicekosten. Wir müssen uns nicht mit Defekten an der Auspuffanlage, Ölwechselintervallen, Katalysatoren oder aufwendigen Harnstoffeinspritzungen auseinandersetzen. Wir haben allgemein sehr wenig Verschleiß“, so CleverShuttle COO Jan Hofmann. „Wasserstoff oder Batteriebetrieb? Die derzeitige Königsfrage in der Autoindustrie. Dabei ist die Antwort kein Entweder-oder sondern vielmehr ein Sowohl-als-auch! Für eine nachhaltige städtische Mobilität benötigen wir beide Antriebe.“

preloader image Wasserstoff-3
preloader image Wasserstoff-2
preloader image Wasserstoff-4
preloader image Wasserstoff-5

Wir wollen gemeinsam verantwortungsvoll die Zukunft gestalten und sie für die Menschen in und um München attraktiv und lebenswert machen – und mit unseren Stationen Orte schaffen, die den Menschen individuelle Mobilität ermöglicht. Daher begrüßen wir es, dass auch die Politik mit einer entsprechenden Wasserstoffstrategie dieser Technologie eine Zukunft geben will.

Die weltweit kompakteste und energieeffizienteste Wasserstoff-Tankstelle in dieser Leistungsklasse.

An der Wasserstoff-Zapfsäule unserer modernen, erst 2016 neu errichteten Allguth Station in der Kreillerstraße 220 in München, kann ein Brennstoffzellenfahrzeug in rund vier Minuten mit dem gasförmigen, auf 700 bar verdichteten Treibstoff betankt werden. Die Anlage beinhaltet einen 400 kg fassenden Wasserstoff-Speichertank und einen von Linde selbst entwickelten H2-Kompressor der neuesten Generation (Kryopumpe).

Uns gefällt der CleverShuttle-Vorsatz „Gemeinsam machen wir unsere Städte lebenswerter“ und unterstützen den spannenden RidePooling-Dienst. Unsere Wasserstoff-Tankstelle, die in unserem Netz hoffentlich bald Zuwachs bekommen wird, trägt ihren Teil dazu bei, eine klimaneutrale Mobilität in und um München zu ermöglichen. Wir wünschen gute Fahrt in eine positive Zukunft – mit Allguth und der Wasserstoff-Mobilität.